Infusionstherapie

Die  Infusionstherapie wende ich vor  allem bei Virusinfektionen, hartnäckigen grippalen Infekten,

Entzündung der Nasennebenhöhlen oder bei verzögerter Rekonvaleszenz (Genesung) an.

Gerne arbeite ich mit Vitamin Infusionen.

Es lassen sich auch die Leber, das vegetative Nervensystem und

das Lymphsystem sehr gut mit Infusionen unterstützen.

Oft wende ich die Infusionstherapie auch bei der Ausleitung von Schadstoffen an. (Chelattherapie)